Mode ohne Menschen

Why fashion? What are the components that make up „fashion“ as we know it and what can be done to make the presentation of „fashion“ more interesting? By taking away the element for which fashion lives, the photography of the garments becomes a paradox and questions itself.


Warum Mode? Was sind die Bestandteile, die die »Mode« wie wir sie kennen ausmachen und was kann man tun, um die Darstellung dieser »Mode« interessanter zu gestalten? Durch das Wegnehmen des Elementes für die die Mode lebt, wird die Fotografie der Kleidungsstücke zum Paradox und stellt sich selbst in Frage.

Credits

Photographer:
Max Muthig

Supervision:
Marcus Kaiser
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt